Thema des Monats - Elektromobilität in der Schule (12/2015)

Der hohe Verbrauch fossiler Brennstoffe gefährdet durch Luftverschmutzung die Lebensqualität und langfristig auch die Lebensgrundlagen auf unserem Planeten. Einen beträchtlichen Anteil daran hat der Verbrennungsmotor in den Automobilen. Deshalb gibt es verstärkte Bemühungen von Politik und Wirtschaft, Autos mit schadstofffreiem Antrieb zu entwickeln und auf dem Markt zu platzieren. Niedersachsen ist als wichtiger Standort der Autoindustrie in diesem Bereich besonders engagiert. Ein Hoffnungsträger ist das Elektromobil, also das elektrisch angetriebene Auto, denn Strom kann ohne fossile Brennstoffe erzeugt werden (Sonne, Wind usw.). Wo aber Elektromobile fahren, braucht es auch Werkstätten, in denen diese gewartet und repariert werden, und Fachkräfte, die diese Arbeit kompetent erledigen. Niedersachsen macht sich auf den Weg, diese auszubilden.

Gesamte Pressemitteilung als pdf-Dokument